Vita

  • Zahra Zahedi, geboren in Teheran/Iran
    Wohn- und Arbeitsort Erlangen
  • Studium der bildenden Künste in der Akademie Faber-Castell in Nürnberg / Stein
  • Zahlreiche Fortbildungsseminare in den Techniken: Zeichnen – Lithografie – Plastisches Gestalten – Kompositionen – Farbenlehre und abstrakte Malerei
  • Zurzeit Studium der Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen / Nürnberg

 

Die Lebewesen vor allem Menschen stehen in Zentrum meiner künstlerischen Arbeiten. Es geht vor allem um die Darstellung der Charaktere und Figuren. Wobei die realen und figurativen Motive genauso wichtig sind wie die surrealen Motive, die durch Fantasie entstehen. Die Arbeiten sind Ausdruck der Kommunikation zwischen Auge und Geist. Das Auge sieht und der Geist empfindet und so wird dieses Zusammenwirken in abstrahierte und Stimmungsvolle Bilder verwandelt.

Die Farbigkeit und der Ausdruck spielen eine große Rolle.



Ausstellungen

2014 "Zeitlos", Kunstwettbewerb Hof
2015 "findings", Galerie Treppenhaus, Erlangen
2016 "IN<TERNAL>EX", Galerie Treppenhaus, Erlangen
2016 "Es lebe der!!! NNISNU", 100 Jahre Dada-Bewegung, Galerie Hinz & Kunst, Erlangen
2017 "Wollust", Galerie Hinz & Kunst, Erlangen
2018 "Wie Neues in die Welt kommt", Kreuz+Quer, Erlangen
2019 "Sprachlos", Kreuz+Quer, Erlangen
2019 "Herbstsalon", Palais Stutterheim, Erlangen
2019 "Fazit", Akademie Faber-Castell, Stein-Nürnberg
2020 "Verflechtung", Kunsthaus-Garten Schwabmünchen, Bahnhofstr. 7
2020 "Herbstsalon", Kunstpalais Erlangen, Marktplatz 1